Veranstaltung am 15.04.2014

Die Militarisierung der EU-Außengrenzen im Mittelmeerraum

Vortrag und Diskussion mit Jacqueline Andres (Praktikantin bei der Informationsstelle Militarisierung Tübingen)

Die schon seit einigen Jahrzehnten zu beobachtende Versicher­heitlichung der Grenzüberwachung im Mittelmeerraum zwingt Migrant_innen, immer gefährlichere Migrationsstrategien zu nutzen, um nach Europa zu gelangen. Innerhalb der letzten Jahre hat sich die politische und wirtschaftliche Situation im Mittelmeerraum durch die Aufstände in der arabi­schen Welt und die fortwährende Wirtschaftskrise geändert. Die EU antwortet mit einer fortschreitenden technischen und militärischen Aufrüstung des Grenzüberwachungssys­tems und mit einer langsamen Verlagerung der EU-Außengrenze in Drittländer auf die Umwälzungen in der Region.

Audio-Mitschnitt

15.04.2014 Campus der FSU Jena / Carl-Zeiss-Straße 3 / SR 127 // 19:00 Uhr

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Veranstaltungen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.